Trofeo Matteotti 28.7.13

Toller Teamerfolg bei der Hitzeschlacht in Pescara mit den Rängen:
1. Reichenbach, 2. Tschopp, 12. Wyss, 13. Hollenstein, 20. Elmiger!
Nach einer 5 wöchigen Rennpause startet ich am Sonntag beim Eintagesrennen Trofeo Matteotti in Pescara an der Süditalienischen Adriaküste. Wie in ganz Europa war auch hier die Temperatur hoch. Bei 40 Grad im Schatten war das Rennen eine Hitzeschlacht vom Start weg. 13x fuhren wir ein Runde mit 210 Höhenmetern. Doch bereits in der ersten Runden setzte sich die entscheidende Gruppe ab. Von meinem Team waren mit Sébastien Reichenbach und Johann Tschopp zwei Fahrer vorne. Die beiden waren so stark, dass sie nach und nach alle Fluchtgefährten abschüttelten und das Rennen gewannen. Während des Rennens mussten ich hinten nur die Nachführarbeit der anderen Teams stören und bei Konterattacken mitgehen. Doch niemand konnte sich absetzte, statt dessen wurde das Feld immer kleiner bis nur noch 24 Fahrer beisammen waren welche um den 3. Platz sprinteten. Ich versuchte ebenfalls mein Möglichstes und wurde 12. Damit war ich recht zufrieden da ich die Hitze überhaupt nicht mag. Aber die Tatsache, dass ich gegen Enden des Rennes im besser in Fahrt kam stimmt mich zuversichtlich für die Portugal Rundfahrt welche ich vom 7.8.13 bis 18.8.13 bestreite.

Resultate hier: http://www.procyclingstats.com/race/Trofeo_Matteotti_2013

Comments are closed.