Tour of Britain

Enttäuschung trotz guter Leistung an der Grossbritanien Rundfahrt 15. – 22.9.13

Die Tour of Britain war dieses Jahr meine letzte Rundfahrt und sie diente einerseits als Vorbereitung für die Lombardei Rundfahrt und andererseits als Qualifikationsrennen für die WM. Doch um ein WM Ticket zu ergattern musste ich bereits auf den ersten 3 Etappen etwas zeigen. Es waren zwei Regenetappen in Schottland und ein Zeitfahren ebenfalls im Regen. Ich habe normalerweise mit keinem Wetter grosse Probleme jedoch mit Wetterumstellungen schon. Die 30 Grad Temperaturunterschied von Portugal zu England waren leider zu viel für meine Muskeln. Ich kam überhaupt nicht auf touren. Im Zeitfahren verlor ich fast 2 Minuten und war nicht einmal in den besten 20 vom Gesamtklassement. Die Folge davon war, dass ich kein WM Startplatz erhielt. Ich war sehr enttäuscht aber sagte mir, jetzt erst recht. Und tatsächlich wurden die Beine besser. Auf den Etappe 5, 6 & 7 war ich immer in den Top 20 und einer der stärksten am Berg. Zudem konnte ich wertvolle Arbeit für unseren Teamleader Martin Elmiger machen und persönlich verbesserte ich mich auf den 10. Gesamtrang. Wäre die WM-Selektion nach der Rundfahrt gemacht worden würde die Sache wohl anders aussehen. Aber so ist es halt jetzt. Die Tatsache dass es von Tag zu Tag besser lief, stimmt mich zuversichtlich für meine letztes grossen Ziel. Die Lombardei Rundfahrt am 6.10.13.

Tour of Britain, Stage 8

Tour of Britain 2013 - Stage 3 - Knowsley TT - 16kmTour of Britain - Stage 7 - Surrey

Comments are closed.