Flèche Wallonne 23.4.14

Der Rennrhythmus fehlte beim nervösen Ardennenklassiker.

Das erste Rennen seit dreieinhalb Wochen war bestimmt kein einfaches. Denn das Rennen durch die Ardennen ist immer sehr hektisch und der Kampf um eine gute Position im Feld raubt viel Kraft. Nach dem Höhentrainingslager der letzten Wochen, war dies denn auch der Knackpunkt. Die vielen kurzen Sprints zermürbten mich und so war die Schnellkraft nach 4 Stunden weg. Dennoch glaube ich, dass die Form gut ist und dieses Rennen eine gute Vorbereitung für die Tour de Romandie ist welche dann komplett andere Fähigkeit voraussetzt.

Resultate und Infos: http://www.procyclingstats.com/race/La_Fleche_Wallonne_2014

859930_10202836301062848_1306805847512910104_o

Comments are closed.